Das war das Family Weekend

Das Family Weekend lockte tausende Besucher an

Ansturm auf Spiel, Spaß, Unterhaltung und Informationen gab es am ersten Oktober-Wochenende im Entertainmentcenter und Gasometer Music City.

Anlass für das „Family Weekend mit Herz“ vom 2. Bis 4. Oktober 2015 war die Eröffnung von Bowling Universum im Entertainmentcenter sowie die Erweiterung der Gasometer Music City. Mit einem mehrtätigen Musik- und Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein, Tag der offenen Tür, einer Oldtimerschau und Charitytombola konnten sich die Besucher von den Neuerrichtungen, Angeboten und Leistungen am Standort Gasometer überzeugen.

Bowling Universum mit dreizehn Bahnen

Die Eröffnung des neuen Bowling-Universum Wien war ein Riesenerfolg und bot viel Spiel, Sport und Spaß für Jung und Alt. Die insgesamt 13 Bowlingbahnen waren durchgängig bespielt und das neue Universum gefiel den Besuchern merklich sehr, sehr gut. Mit guter Musik, dem passenden Lichtkonzept und ausgezeichneten Drinks an der wunderschön gestalteten Bar gab es ein besonderes Entertainment-Erlebnis für alle Altersgruppen.

Besucherströme ins Hollywood Megaplex

Im Kino Hollywood Megaplex wurden sowohl Gratiskinofilme gezeigt und ein tolles Kinderkinoquiz durchgeführt. Dieses Programm und auch die neuen Filmstarts lösten regelrechte Besucherströme aus. Insbesondere die Kinder schleppten ihre Eltern regelrecht zu den Vorstellungen.

Montesino: Pokern für Kevin

Beim Charity-Poker -Turnier im Montesino zu Gunsten von „Poker mit Herz“ rauchten die Köpfe. Es starteten 145 Spieler, die mit ihrer Teilnahme „Poker mit Herz“ unterstützten und auf diese Weise dem kranken 5jährigen Kevin und seiner Mutter aus Simmering halfen, die sich jetzt 6 Monate lang keine Gedanken mehr machen müssen, wie sie die Therapien für Kevin bezahlen sollen.

Turnier für Oldtimer und Sportwagen

Neben der Charity-Sportwagenauffahrt vom Sportwagen-Team Kasper traten zahlreiche Oldtimer unterschiedlichster Baujahre des Vereines für historische Kraftfahrzeuge (ÖGHK) beim Geschicklichkeitsfahrturnier gegeneinander an.
Besucher und Fahrer hatten auf der Fläche unmittelbar vor dem Gasometer A gleichermaßen Spaß an der Veranstaltung und bestaunten die Fahrzeuge bei den einzelnen Sonderprüfungen. Das älteste Fahrzeug, ein Overland mit Baujahr 1923, landete mit einer sensationellen Fahrleistung sogar auf dem zweiten Platz.

Spaß für Kinder & Glücksrad

Das Kinderprogramm, veranstaltet von den Wiener Kinderfreunden und vom Schachverband Wien, fand großen Anklang. Zumeist waren die Tische komplett überfüllt. Ein besonderes Highlight war und bleibt der Kasperl, wo die Sitzgelegenheiten bei weitem nicht ausreichten.
Große Begeisterung bei den Kindern fand auch Ronald McDonald für seine tolle Show im McDonald-Lokal, wo auch eine bunte Kindermalbox platziert und von zahlreichen Kindern bemalt werden konnte.
Zum Glücksrad strömten Alt und Jung, das während der gesamten drei Tage beinahe durchgängig in Schwung blieb. Tausende Gewinne wechselten sofort ihren Besitzer.

Megashow und Riesenstimmung

Bei der Singerpur-Benefiz-Show heizten Mega-Star-Doubles den Zusehern am Samstagabend mit einer zweistündigen Show so richtig. Eine Superstimmung erfasste das Entertainmentcenter von unten bis oben.

Musikalische Leistungsschau

Die Institute der Gasometer Music City präsentierten sich mit einer großen Leistungsschau sowie Einzelauftritten. Bei den verschiedenen Darbietungen aus Musical, Pop, Jazz und Klassik wurde auch an Familien in Not gedacht.

Spannung pur bei Charity-Tombolaverlosung

Den Höhepunkt des Family Weekends bildete am Sontag, dem 4. Oktober, die Verlosung der Chraritytombola mit einem Auto „Honda Jazz“ als Hauptpreis. Fortuna schüttete ihr Füllhorn über eine Chemiestudentin aus Wien-Simmering aus.

Walpurga Krepper heißt die Gewinnerin. Sie ist 24 Jahre alt und eine gebürtige Steirerin. Seit ihrem Chemiestudium an der Wiener Hauptuni wohnt sie in Simmering und kennt die Gasometer.

„Eine Spende für die Charitytombola „Familien in Not“ war für mich selbstverständlich“, so Krepper. Dass daraus gleich ein Hauptgewinn wurde, ein Honda Jazz, machte die Studentin überglücklich. Krepper studiert an der Hauptuni Chemie und ist gerade dabei ihr Masterstudium abzuschließen. In der Freizeit geht sie gern Klettern und Wandern und direkt am Tag vor der Verlosung musste sie sich noch einen Mietwagen um 99 Euro für 24 Stunden ausborgen, um zum klettern ins Höllental zu fahren. Die Studentin freute sich riesig ihren Gewinn.

11 Charity Tombola Hauptpr Foto Buchwald

 

Rückfragehinweis:
Mag. Gerhard Strasser
Geschäftsführung Entertainmentcenter
Mobil: 0664 887 369 70
Mail: gerhard.strasser@immoschmiede.at

 

Fotohinweis: Alle Fotos: M. Buchwald; Abdruck: honorarfrei